Tabun (Brotbackofen)

Tabune (Brotbacköfen) sind die auf dem Tall am häufigsten und in nahezu jeder Zeitepoche auftretenden Ofenformen. Von den Wandungen einiger Tabune wurden Muster genommen und analysiert. Die Ergebnisse dienten als Referenz für evtl. lokal gefertigte Keramiken und die Lokalisierung von Tonvorkommen. Das Material besteht aus Ton mit Organika sowie Kalzit/Kreide als wesentliche Magerungsbestandteile.
Um die Herstellungs- aber auch die Funktionsweise eines solchen Tabuns im Detail studieren zu können, wurde im Jahre 2003 von Abu Mustafa, einem auf dem Gelände von Gadara lebenden Landwirt, ein solcher im Auftrag des BAI gebaut. Dieser Tabun ist so stabil, dass er in das Grabungshaus transportiert und bei vielen Grabungskampagnen zum Brotbacken benutzt werden konnte.

Abu Mustafa glättet den Tabun
Moderner Tabun (Brotverkauf; Syrien)