Großes Interesse am Alten Testament

Am 9. Februar hielt Professor Vieweger bei der Thomas-Morus-Akademie ein Bibelgeschichtliches Seminar zum Alten Testament. „Es ist kein Buch, sondern eine Bibliothek" so führte er in die verschiedenen Schriften, ihre Entstehung und die damalige Lebenswelt der Menschen ein. Vielschichtig sind die Geschichten und Erfahrungen der Menschen untereinander und ihre Gotteserfahrungen, die sie an ihre Kinder und Enkel weitergaben. Wie können wir sie jetzt - 2500 Jahre später - lesen? Und wie können wir mit Aussagen umgehen, die nach heutigem Wissensstand nicht haltbar sind? Zu manchen Fragen gibt die archäologische Feldarbeit einleuchtende Erklärungen.
Über 180 Teilnehmer füllten den Saal im Kardinal-Schulte Haus in Bensberg und zeigten bis zuletzt durch rege Diskussion großes Interesse.